Suche
  • Lola-Sophie

🌸📚 Rezension zu Kiss Me Twice 📚🌸

Hey ihr Lieben,

vor ein paar Tagen habe ich "Kiss me twice" von Stella Tack beendet uuuund es hat mir (wie "Kiss me once", der erste Band) super gut gefallen!


Darum geht’s:

Silver ist unschlagbar. Jahrgangsbeste der Bodyguard-Academy und doch will keiner eine Frau. Zumindest nicht als Bodyguard. Als sie gegen ihren Willen Urlaub bekommt reist sie kurzerhand nach Vancouver zu ihrem besten Freund Ryan, der, als wäre es nicht schon genug, seiner großen Liebe einfach dorthin gefolgt ist. Davon hält Silver gar nichts. Und als ihr dann auch noch der durchaus attraktive Prinz Prescot von Nova Scotia in einer Frauentoilette über den Weg läuft, ist das Chaos perfekt. Denn wer hätte gedacht, dass der potenzielle Thronfolger so tief in Schwierigkeiten steckt?



„Kiss me twice“ ist aus den Ich-Perspektiven der beiden Hauptprotagonisten Silver und Prescot in einem unfassbar mitreißend und fesselnden Schreibstil geschrieben! Obwohl die Handlung an den ersten Band angrenzt steht doch ein ganz anderer Abschnitt im Vordergrund. Viel geht es bei „Kiss me twice“ um die Intrigen der Königsfamilie von Nova Scotia, was die ganzen Geschichte zwischen Silver und Prescot noch spannender macht! So wird das Drama um den Thron zu einem aufregenden Wettkampf. Zum Ende hin gab es eine Menge unerwartete Wendungen, welche die ganze Geschichte noch viel interessanter machen und vorher unscheinbare Personen aus dem Schatten befreien!


Meine Lieblingsperson ist definitiv Silver! Sie ist nicht nur ein ! weiblicher Bodyguard ! was ich einen echt coolen Wandel finde, wo man sonst so gut wie gar nicht über sowas liest/hört, denn auch Frauen sind stark! - sondern sie stellt häufig Bedürfnisse anderer über ihre eigenen und gibt nicht auf, obwohl ihr das Leben teilweise sehr schwer gemacht wird!


Auch Prescots Schwester war mir sofort sympathisch, nachdem ich diese Zeilen gelesen hatte: „ ... neckte sie mich, während sie sich neben mich fallen lies und die Füße in den Doc Martens ausstreckte, die sie zu Hause trug, wann immer wir unbeobachtet waren und sie nicht darauf achten musste, wenigstens ansatzweise so auszusehen wie eine Prinzessin in spe.“ S. 27 Z. 1-5 (zum Verständnis: Ich selbst trage auch echt gerne Docs und Helena zeigt, dass Prinzessinnen nicht nur eine Seite haben)


Wenn ihr wissen wollt warum ich "Kiss me twice" ansonsten noch gerne mag, schaut doch bei meiner vollständigen Rezension vorbei!


Kennt ihr die Reihe?


- eure Lola 🌼

23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen