top of page
Suche
  • AutorenbildLola-Sophie

Leseupdate und Rezension zu "Dunbridge Academy - Anyone"

hey Leute,

falls ihr gerade in der schwierigen Situation seit, nicht zu wissen, welches Buch ihr als nächstes lesen solltet, mache ich es euch gleich gerne noch schwieriger, denn ich habe eine neue Buchempfehlung für euch 😌

Letztes Jahr habe ich den ersten Band der Dunbridge Academy Trilogie gelesen und sowohl das Internat, als auch die Schüler auf Anhieb geliebt! Und auch die Fortsetzung hat, die ich letztens gelesen habe, hat meine Erwartungen nicht enttäuscht.



Darum geht's:

Charles Sinclair ist seit Jahren Victoria Belhaven-Wynfords bester Freund. Er ist derjenige, dem sie alles anvertrauen kann und der alles über sie weiß. Doch seit Tori ihren Schwarm Valentine Ward datet, ist es komisch zwischen den beiden. Und so gerne Tori Sinclair von dem unguten Gefühl erzählen würde, das sie in Valentines Gegenwart mit sich herumträgt, möchte sie es nicht mal vor sich selbst wahrhaben. Sinclair kann es nicht ertragen zu sehen, wie Valentine Tori behandelt, doch jedes Mal, wenn er sie darauf ansprechen möchte, verschließt sie sich. Um ihr wieder näherzukommen, nimmt er beim Casting für die alljährliche Theateraufführung von Romeo und Julia teil, auf das Tori schon lange hin fiebert. Doch es läuft nicht nach Plan, denn Tori ändert ihre Meinung am Vorsprechen teilzunehmen, während Sinclair unerwartet für die Hauptrolle erwählt wird – den Romeo. Die Rolle der Julia übernimmt ausgerechnet Eleanor aus der Zwölften, auf die er angeblich steht. Eigentlich sollte es Tori egal sein, doch als neustes Mitglied der Drehbuch-AG ist es sie, welche die Liebesgeschichte für die beiden neu verfasst, und dabei fällt es ihr zunehmend schwerer, die Gefühle, die sie insgeheim für Sinclair hegt, zu verstecken.


Das Ende des Buches hat mich wortwörtlich als Nervenbündel zurückgelassen! Sarah Sprinz beendet die Geschichte rund um Tori und Sinclair mit einem messerscharfen, unvorhersehbaren Plot, der einen wage erahnen lässt, was im zweiten Band, in dem es um Olive geht, auf uns zukommt.

Ich kann es nicht erwarten mit dem letzten Band der Trilogie weiterzulesen und spüre jetzt schon einen Stich, wenn ich daran denke, dass mit ihm das letzte Jahr an der Dunbridge Academy für die Freunde eingeleitet wird.

Wenn ihr wissen möchtet, warum mir die Geschichte so gut gefallen hat, schaut gerne bei meiner Rezension vorbei :)


Kommen wir noch zu einem Leseupdate - denn jetzt wo der Sommer in der Luft liegt, musste natürlich direkt ein passendes Buch dran 🌻

Anfang der Woche habe ich den ersten Band von "The Summer i turned pretty" gelesen. Nachdem ich die Serie letztes Jahr geliebt habe, wollte ich auch den Bücher eine Chance geben. Obwohl die Geschichte in der Serie sehr abgewandelt wurde, hat es mir gut gefallen! Dazu kommt demnächst mehr ...

Wo ich dann schon so im Lesefluss war, habe ich "Tokyo Ever After" begonnen - meine zweite Ausbeute von der Buchmesse vor zwei Wochen. Ich habe die ersten zwei Drittel des Buches gelesen und bin gespannt wie die Geschichte ausgeht. Doch alleine schon wegen der ganzen kulturellen Informationen über Japan und die japnische Kaiserfamilie, ist die Geschichte bis jetzt ein voller Erfolg und total interessant!

Und bevor ich es vergesse - freut euch schonmal auf den 28. Juni, denn da erwartet euch eine absolut grandiose Überraschung meinerseits hehe ...


Ich wünsche euch einen sonnig sommerlichen restlichen Sonntag!

Eure Lola


18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page