Suche
  • Lola-Sophie

Sommerbuchempfehlung đŸŒ»

hey ihr Lieben,

habt ihr schon „Der große Sommer“ von Ewald Arenz gelesen? Wenn nicht wird es Zeit!


Die Geschichte besteht zum grĂ¶ĂŸten Teil aus einer NacherzĂ€hlung der Hauptperson Frieder ĂŒber einen lĂ€ngst verjĂ€hrten Sommer, der sein Leben fĂŒr immer prĂ€gen sollte. WĂ€hrend der erwachsene Friedrich BĂŒchner an einem frĂŒhen Herbstmorgen ĂŒber den Friedhof spaziert, auf der Suche nach einem bestimmten Grab, ĂŒberkommen ihn die Erinnerungen an den Sommer, der ihn dort hingebracht hat 


Endlich Ferien, doch die Euphorie lĂ€sst auf sich warten, denn Frieders Sommeraussichten sind alles andere als zu beneiden. Wegen NachprĂŒfungen in Mathe und Latein fĂ€llt der Familienurlaub zum ersten Mal fĂŒr ihn aus, und als wĂ€re das nicht Ubel genug, muss er auch noch beim Großvater lernen. Da lernt er bei einem Freibadbesuch das MĂ€dchen im flaschengrĂŒnen Badeanzug kennen, und der

Ausblick in der Stadt zu bleiben, scheint ihm wie ein Segen. Zusammen mit ihr, Alma und Johann, verbringt er einen Sommer voller Abenteuer, Freundschaft, Verlust, Trauer, Mut und Liebe, und lernt sich und seine Familie auf eine völlig neue Art und Weise kennen.



Nur ab und zu, so etwa zum Anfang und Ende der Geschichte, werden in kurzen SĂ€tzen die Gedanken des erwachsenen Frieders und der Moment der Erinnerung geschildert. Erst am Ende des Buches setzen sich Informationen wie Puzzelsteine zusammen und geben kleine Hinweise auf das Leben, welches er spĂ€ter fĂŒhrt. Dem Leser wird viel gedanklicher Spielraum ĂŒber seine Zukunft gelassen - so ist das Ende offen, und doch in einen Rahmen gebunden.


Der Großteil der Geschichte spielt in den Achtzigern und ist aus der Ich-Perspektive des 16-jĂ€hrigen Frieders geschrieben. Abgesehen davon, dass es sich um einen Coming-of-Age Roman handelt, ist die Geschichte an kein Thema gebunden. ZufĂ€llig erscheinende Ereignisse weben den Handlungsfaden des Buches. Das sorgt dafĂŒr, dass Handlungsablauf und -richtung unvorhersehbar sind und sich das Buch wie ein Leben lesen lĂ€sst.


„Der große Sommer“ ist ein Buch was jeder gelesen haben sollte, es ist sowohl fĂŒr Jugendliche ab 14 Jahren als auch fĂŒr Erwachsene gut geeignet!

Schaut gerne bei meiner Rezension vorbei!


eure Lola <3

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen