Magic Academy - Die Kandidatin

Darum geht's:

Eigentlich läuft alles perfekt. Ryiah hat ihre Ausbildung zur Kriegsmagierin erfolgreich abgeschlossen und ist nun offiziell eine Magierin zweiter Rangstufe, Prinz Darren hat seine Verlobung mit Priscilla gelöst und wird nun sie zur Frau nehmen und bis dahin darf sie im Regiment von Ferren‘s Keep eine Stelle als Kampfmagierin besetzen.

Nebenbei bereitet sie sich jedoch auf den größten Wettkampf ihres Lebens vor. Sie möchte die Schwarze Robe der Magier ergattern und damit zum Schwarzen Magier von Jerar gekürt werden. Doch um ihr Ziel zu erreichen muss sie gegen den einen Magier antreten, gegen den sie noch nie gewonnen hat – Darren.

IMG_7637.jpeg

Rezension:

Der dritte Band der magischen Reihe hat mich mal wieder gefesselt! Es hat mir gefallen, wie sich zwischen Darren und Ryiah eine Wettkampfstimmung angesammelt hat und sie trotzdem endlich richtig zusammen sein konnten, nun da sie verlobt waren. Die Szenen der Kämpfe haben sich für meinen Geschmack zwischendurch ein bisschen zu sehr in die Länge gezogen, ohne, dass etwas wirklich spannendes geschehen ist, was mich dann gelangweilt hat. Insgesamt hat mir der Band wieder ziemlich gut gefallen, obwohl ich ihn nicht mit dem ersten und zweiten gleichstellen würde, da mir die ständige Rivalität und das Teamwork aus der Akademie ein wenig gefehlt haben. Das Ende und auch Derricks Tod haben mich echt traurig gemacht und ich habe mir nur noch ein happy End für den letzten Teil gewünscht!

 

Ich empfehle das Buch ab 13 Jahren und gebe ihm ✶ ✶ ✶ von 5 Sternen.

 

 

„Sie streiten sich und brüllen sich an, aber letztendlich sind sie Brüder. Blut ist eben dicker als Wasser.“

 

 

 

Autor/in: Rachel E. Carter

 

Buch: Magic Academy – Die Kandidatin

 

Band: 3

 

Verlag: cbt

 

Übersetzung aus dem Englischen: Eva Hierteis